Veröffentlicht am

Mai 2021: Brettspiel von Wolfgang Braun

Mit der letzten Lieferung von dns kam auch eine Bohr-u. Fräseinrichtung.
Fast zeitgleich fragte mich mein Sohn, ob wir ein TAC-Brettspiel selber machen könnten.
“Gefragt, getan”;-)

Grundplatte Eiche Leimholz 50x50x2cm, Diagonale < 60 cm mit Stichsäge auf 59,9 reduziert. Das Original hat 65 Löcher, die Teilscheibe meiner VL300 eine 24er Teilung, zwei mal versetzt macht 72. Mit Spitze gegen Andruckplatte für Schalenrohlinge gedrückt und auf der Unterseite 148 mm Rezess für Backen eingestochen. Dann umgedreht, das Mittelfeld ausgedreht, 4 Eckbohrungen markiert. 24 Löcher mit 90° Senker gebohrt und 5° weiter gedreht, wieder 24 Löcher gebohrt und nochmal 5° weiter gedreht, um dann noch die letzten 24 Löcher zu bohren. Die Eckbohrungen sind auf Ständerbohrmaschine entstanden. Geschliffen, geölt und Filzeinlagen eingeklebt - Ergebnis: besser als gekauft 🙂