360°-Rundgang
dns-Blätterkatalog

Gästebuch

Seiten: 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10

Hollow Forms 1 und 2 vom 22. - 25. April 2018

Guido Gfeller
ggfellerbluewin.ch
26.04.2018 18.21 Uhr
Liebe Anke, lieber Martin, dear Phil
Ich freue mich noch immer über unsere Hohlgefässe, die wir unter Anleitung von Phil Irons machen konnten. Die beiden Kurse waren gut vorbereitet (u.a. Drechselbank auf Körpergrösse abgestimmt, alle Werkzeuge geschliffen am Arbeitsplatz, Hilfsmittel genügend vorhanden usw.) Sie waren didaktisch gut aufgebaut, in lockerer Atmosphäre und mit sehr viel Wissensvermittlung verbunden.

Phil ist ein Kursleiter, der sein Wissen gerne und gekonnt (möglichst einfach) weitergibt, behält die Ruhe und den Humor. Martin sorgte dafür, dass wir Kursteilnehmer mit allem nötigen aus der Werkstatt ausgestattet waren. Ich lernte viele der DNS eigenen Hilfsmittel kennen und schätzen. Und Anke setzte mit ihren leckeren Kuchen, Torten usw. dem ganzen ein Sahnehäubchen auf. Diese Kurse sind in allen Teilen (auch die Administration) auf einem professionell hohen Niveau.

Ein herzliches Dankeschön.
Ich freue mich auf den nächsten Kurs bei euch.

Vielen lieben Dank!

Armin Dietz
armindietzme.com
canenero.de
25.04.2018 19.29 Uhr

Hallo Anke, Martin und Phil!

Für den tollen Kurs ganz herzlichen Dank!
Die Organisation, die wunderbare Bewirtung sowie die kompetente und kurzweilige Vermittlung der Techniken konnten nicht besser sein!

Ich komme gerne wieder.
Liebe Grüße

... total faszinierend!

Bettina und Stephan Koch
skoch03t-online.de
25.04.2018 07.09 Uhr
Liebe Anke, lieber Martin, lieber Phil!

Wir waren total begeistert von dem HollowForms Kurs bei euch.

Zu sehen wie wir aus dem unförmigen Nassholzklotz tatsächlich etwas tolles hervorgebracht haben - unter Phil’s sachkundiger Anleitung - war total faszinierend.
Die Atmosphäre im Kurs war toll und die Pausen dank Anke‘s großartiger Betreuung ein echter Genuss!

Wir freuen uns schon auf den nächsten Kurs bei euch.

Glg Bettina und Stephan

... meine Erwartungen weit übertroffen!

Leo Fix
leofixweb.de
31.03.2018 07.57 Uhr

Hallo Anke, hallo Martin,
da ich es gestern eilig hatte, hier noch einmal eine kleine Rückmeldung zu dem Einsteigerkurs.

Euer Kurs hat mir wirklich eine Menge Spaß gemacht und meine Erwartungen weit übertroffen. Ich fand Euch als Team sowohl fachlich als auch menschlich richtig richtig gut, die Atmosphäre war schön und man hatte zu jeder Zeit das Gefühl wirklich gut aufgehoben und unterstützt zu sein. Nicht zu vergessen natürlich auch Anke, die für das leibliche Wohl, die nette Begrüßung und natürlich die stets gute Laune zuständig war – wirklich top!

Rundum, das habt Ihr wirklich super gemacht – vielen Dank!

Frohe Ostern Dir und deiner Familie wünscht

Leo

Eine runde Sache

Klaus Schwinn
klausschwinngmx.de
www.schwinns-ferienwohnungen.de
30.03.2018 20.15 Uhr

Liebes Team der Drechselstube,
ich habe während des Kurses in einer Wohlfühlumgebung geballte Kompetenz gepaart mit geduldiger Anleitung erfahren - und als Schmankerl die lukullische Versorgung während der Pausen durch Anke.

Ich habe in den 2 Tagen wahnsinnig viel gelernt und freue mich schon auf den Fortgeschrittenen-Kurs im nächsten Jahr.

Vielen Dank für die angenehmen, lehrreichen Tage.

Schöne Grüße aus der Pfalz von Klaus

dns-Einsteigerkurs, lehrreich und motivierend!

Thomas Lutz
Lutz_Thweb.de
30.03.2018 11.35 Uhr

Hallo Martin,

nochmals danke für den sehr lehrreichen Drechselkurs in den letzten 2 Tagen.
Dein Kurs war so gut und motivierend und ich habe viel gelernt!
Meine neuen Meißel waren heute morgen schon testweise im Einsatz .....


LG aus Mannhein von

https://www.youtube.com/watch?time_continue=8&v=VhMaqhtLDHI

Alfred Weber
alfred.weberbluewin.ch
30.03.2018 09.49 Uhr


Hallo Martin,
ich habe deinen TV-Auftritt auf YouTube gesehen und war ganz begeistert über deine Aus- und Vorführungen.
Habe direkt mal wieder was dazu gelernt und freue mich nun umso mehr auf den Mühlen-Kurs bei euch.

Ich gratuliere dir zu deinem tollen Auftritt, der dir sicher auch noch einige zusätzliche Kurs-Anmeldungen bescheren wird.


Beste Grüsse aus dem Unterengadin

Alfred und Heidi!

Klasse Team, Klasse Kurs und nicht halb so ernst wie auf dem Bild ;-)

Thomas Duffner
24.03.2018 22.05 Uhr

Liebe Anke, Martin, Thomas und Dirk,
vielen Dank für die Rundumbetreuung, handwerklich technisch und kulinarisch, die wirkliche schon oft beschriebene herzliche Atmosphäre und die außerordentliche Kompetenz in Sachen Drechseln und alles was dazu gehört.

Als Anfänger kann ich zwar nur erahnen was da hintersteckt, aber es schafft auf jeden Fall großes Vertrauen. Besonders beeindruckt hat mich die Tiefe der Details mit denen ihr euch auseinandersetzt und ständig auf der Suche nach weiteren Verbesserungen seid, und dabei trotzdem mit so großem Engagement Anfänger anleitet, Respekt.

Sicher nicht mein letzter Kurs bei euch gewesen, nur muss ich nun leider ein Jahr warten bis wieder freie Kurse auftauchen. Nochmals herzlichen Dank und Alles Gute für euch!

Herzliche Grüße Thomas Duffner

Dein sozialpolitischer Ansatz kam zu kurz

Nikolaus Leendertz
nleendertznln-consulting.com
20.03.2018 11.07 Uhr
Lieber Martin,
ich habe mit großem Interesse Deine Sendung über das Drechseln gesehen und gratuliere Dir zu Deinem tollen Auftritt. Ein wenig hat man - wenn man Dich kennt - Deinen Humor vermisst: Du warst sehr ernst! Aber auf jeden Fall eine zusätzliche Stunde über das Drechseln einer Salz/Pfeffermühle nach Deinem Design mit allen Raffinessen.
Wenn Du liebevolle Kritik vertragen kannst:
Dein sozialpolitischer Ansatz kam zu kurz: Du bringst durch Deine Kurse allen Altersklassen das Handwerk bei, auch allen verschiedenen Ethnien (Ich denke nur an die nette türkische Textilunternehmerin) und allen Menschen, die das Drechseln nicht nur beruflich verwenden wollen, sondern zur absoluten Entspannung brauchen (siehe der nette Typ von der Flugsicherung in Frankfurt), Jugendlichen, die endlich mal das Handy weglegen müssen, um sich zu konzentrieren auf das Handwerk… Die Kameradschaft innerhalb der Gruppe, die sich so schnell einstellt ... Die lobende Erwähnung von Deiner kompetenten und netten Mannschaft hat mir auch gefehlt: Du siehst in dem Film so einzelkämpferisch aus. Allerdings ist schön, dass Deine liebe Frau dann doch noch in den Genuss der neuen Mühle kommt.“
Wahrscheinlich ließ die Regie nur fachbezogene Kommentare zu, das ist schade, denn Drechseln ist mehr!

Liebe Grüße Niko

Filmkunst trifft Drechselkunst

Jo
19.03.2018 11.22 Uhr
Was für eine gelungene Darstellung unseres Drechslerhandwerks!
Als Doku-Fan fällt mir sofort auf, hier wird in alter Filmhandwerkskunst eine Doku gezeigt, die dem Seher eine Geschichte nahebringt wie es sie heute eigentlich nicht mehr gibt, da auch beim Film das Handwerk immer mehr von qualitätsbefreiten mainstreamgesteuerten Machern mit wackelnden Schulterkameras im Laufschritt übernommen wird.
Heute würde man in einer Doku Sätze wie diese vermuten: Jetzt greift Martin W. zum Meißel. Wird es ihm gelingen das in Jahrtausenden von der Natur geformte und gereifte Holz mit einem Perfekten Schnitt in die gewünschte Form zu bringen oder wird ihm ein Nürnberger die Arbeit von Tagen in einem Augenblick in Brennholz verwandeln?? So oder so ähnlich...

Nein!
Deshalb ein großes Lob an die Redakteure, Wolfgang Junglas, Rolf Hüffer und Dorothee Eisinger, sowie das gsamte "Vor-Ort-Team" des SWR, die den Mut aufbringen im Galaktischen Zeitformat eines halben Tatort nämlich in 45 Minuten!! eine Doku zu erstellen die einfach nur eine Geschichte erzählt, nicht mehr und nicht weniger. Ebenso den Mut haben, mit Filmschnitten im Sekundenbereich zu arbeiten und uns, die Seher, nicht mit Schnitten zu terrorisieren die im Millisekundenbereich angesiedelt sind um ein Thema reißerisch aufzupeppen. Also nochmal großen Dank an den SWR und hoffentlich bleibt uns die Sendereihe „Handwerkskunst“ noch lange erhalten.
Es wird uns gezeigt, wie in spielerischer Manier meisterhaft mit Röhre und Meißel hantiert wird, mit Längsholz und Hirnholzschnitten eine Kantel sich in kurzer Zeit in eine von Form und Materialauswahl perfekt gestaltete Gewürzmühle mit Pfiff verwandelt.
In unserer von Hightec geprägten Zeit ist der Einsatz von 2 Spezialwerkzeugen wie Mühlenausdrehkopf und Nutschaber wohl gestattet um ein Produkt herzustellen das Aufmerksamkeit auf jedem Esstisch erweckt.
Mich persönlich begeistert die Arbeit mit dem Meißel besonders, und wenn ich die Handhabe mit diesem „König der Drechselwerkzeuge“ nicht schon bei Martin gelernt hätte (Meißel wird in der Drechselstube schon im Einsteigerkurs gelehrt!!) dann müsste ich spätestens jetzt „Ran an den Meißel“.

Gratulation an dns für die Möglichkeit das Drechslerhandwerk in dieser Art den Fernsehzuschauern nahezubringen.

Für mich als „Zuschauer“ 45 entspannte und glückliche Minuten.

Euer

Jo
Seiten: 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10

Neuer Kommentar